SYSTEM / WOLKIGE BETONBÖDEN

WAS ES IST

Der wolkige Betonboden ist eine dekorative Lösung von hohem ästhetischem Wert, die den modernsten Ansprüchen im zeitgenössischen architektonischen Bereich gerecht wird, aber auch an traditionelle Kontexte anpassbar ist und gleichzeitig hohe Resistenz und Brauchbarkeit garantiert.

Es handelt sich um ein monolithischer fugenloser Betonboden, behandelt mit der Sirio Group Industrievormischung (erhältlich in verschiedenen Farben), verstärkt mit Polypropylen-Fasern und Glasfasernetz. Der Boden wird mit der "Frisch-in-Frisch" Technik ausgeführt und die Dicke wird je nach dem Verkehr, dem es unterworfen sein wird, variabel sein.

Die geleistete Arbeit wird es ermöglichen, eine abgetönte, weiche und unregelmäßige Struktur zu erhalten, so genannt "Nuvolato" (wolkig). Am Ende sind die im Voraus geplanten Dehnfugen zu realisieren.

Dank der hervorragenden Wärmeleitfähigkeit können auch wolkige Betonböden mit der Fußbodenheizung realisiert werden, so dass die Oberflächen auch wenn man barfuß läuft, angenehm sind.

Der Boden soll immer mit Oberflächenbehandlung geschützt werden, um ihn atmungsaktiv, Wasser und Öl abstoßend, sowie Staubdicht zu machen. Abhängig von der beabsichtigten Verwendung der Oberfläche, wählen Sie das spezifische Produkt im Sirio Group Katalog.
Die bewölkte Struktur bereichert die Betonoberfläche mit schönen chromatischen und natürlichen Effekten. Es ist ein System für neue oder bestehende Böden, sowohl für innen- als auch für Außenräume, in öffentlichen oder privaten Bereichen. Die Farben, die Behandlungen, die Verarbeitung, ermöglichen fugenlose, schöne, zeitgenössische, kreative und elegante Fußböden, in der Regel sehr geschätzt von Architekten und Designern.

Komponenten des Systems Wolkige Betonböden

  1. Kompakter Untergrund
  2. Frische Betonschicht mit Zusatz von Polypropylen Fasern
  3. Sirio Group Industrievormischung
  4. Manuelle Verarbeitung oder mit Flügelglätter
  5. Versiegelung
 

Kontakt